Diskretion

Als staatlich anerkannter Diplom-Sozialpädagoge und -arbeiter unterliege ich der strengen gesetzlichen Schweigepflicht nach § 203 StGB.

 

Diskretion ist bei meiner Tätigkeit eine Grundvoraussetzung. In der Kommunikation nutze ich als Absender auf Umschlägen ausschließlich meinen Namen. Ebenso nenne ich am Telefon nur meinen Namen und spreche auch so auf Ihre Mailbox.

 

Auf meinem Praxisschild und in meiner Mailboxansage verwende ich nur die Bezeichnung "Praxis Sven Fritz, Therapie, Beratung und Coaching".

 

In Paartherapien empfehle ich eine größtmögliche Offenheit und Ehrlichkeit. In besonderen Fällen kann es sinnvoll sein, über Sachverhalte Stillschweigen zu bewahren. Solche Fälle werde ich gesondert besprechen. Ich behalte mir vor, aus fachlichen oder ethischen Gründen, eine Therapie oder Beratung nicht durchzuführen oder abzubrechen. In diesem Fall ist ein Termin zur gemeinsamen Beendigung und Reflektion der Zusammenarbeit obligatorisch.

 

Bei Einzelgesprächen in Paarprozessen werden ich das Maß der Offenheit individuell besprechen. Auch zwischen Partnern gilt für mich die gesetzliche Schweigepflicht.